PETER GREVEN UND REACH

Am  1. Juni 2007 ist die neue REACH-Verordnung (Registrierung, Evaluierung, Autorisierung und Beschränkung von Chemikalien) in Kraft getreten. Die übergeordneten Ziele sind der Schutz der Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken von Chemikalien und die Erhöhung der Transparenz unter Beibehaltung der Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie in der EU. Gemäß dieser Verordnung dürfen nur noch Substanzen auf den Markt gebracht werden, die vorregistriert und registriert wurden.

Wir, die Peter Greven GmbH & Co. KG, haben uns als Hersteller chemischer Substanzen dazu verpflichtet, die REACH-Verordnung entsprechend umzusetzen. Daher möchten wir Sie über die wesentlichen Bestandteile informieren, die für Sie als unsere Kunden wichtig sind:

  1. Vorregistrierung:
    Die Vorregistrierphase für bereits produzierte und importierte Substanzen begann zum 01.06.2008 und endete zum 01.12.2008. Unser Produktsortiment wurde innerhalb dieser Frist vorregistriert. Auch unsere Rohstoffe wurden gemäß den Anforderungen von unseren Lieferanten vorregistriert. Wir stehen aber weiterhin in engem Kontakt mit unseren Lieferanten, um sicherzustellen, dass alle Rohstoffe registriert werden.
  2. Registrierung:
    Die Registrierung der vorregistrierten Stoffe erfolgt zu drei Stichtagen:

    1. Stichtag: 01.12.2010: Registrierung von Stoffen >= 1000 t/a / CMR-Stoffen >= 1 t/a und umweltgefährdenden Stoffen >= 100 t/a
    2. Stichtag: 01.06.2013: Registrierung von Stoffen >= 100 t/a
    3. Stichtag: 01.06.2018: Registrierung von Stoffen >= 1 t/a

    Die entsprechenden Produkte wurden von uns innerhalb der vorgegebenen Fristen erfolgreich registriert. Wir haben im Registrierungsprozess unsere Verantwortung wahrgenommen und haben einige Dossiers als federführender Registrant eingereicht. Zurzeit starten die Aktivitäten für den letzten Stichtag. Damit auch die restlichen Produkte erfolgreich registriert werden können, ist die enge Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Kunde und Geschäftspartner und uns weiterhin von großer Bedeutung.
    Sollten wir uns dennoch aus unterschiedlichen Gründen dafür entscheiden, ein Produkt nicht zu registrieren und einzustellen, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

  3. Teilnahme an Arbeitsgruppen:
    Wir haben eine interne REACH-Abteilung gegründet, die sich um alle Fragen und Aktivitäten zu diesem Thema kümmert. Neben diesem internen Experten-Team sind wir aktives Mitglied in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen (APAG und VCI). Darüber hinaus sind wir in verschiedenen Konsortien involviert, die sich um die Vorbereitung der Registrierungsdossiers kümmern.

Sollten Sie Fragen bezüglich REACH haben, kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner oder unser Verkaufsteam per Telefon 02253-313-0, oder senden Sie uns eine E-Mail: verkauf@peter-greven.de