Weitere Branchen

Unser breit aufgestelltes Produktportfolio findet auch über die drei technischen Kernbranchen Kunststoff, Bau und Schmierstoff hinaus in weiteren Anwendungsgebieten Einsatz. Dazu zählen insbesondere die Gummiindustrie und die Papierindustrie.

Peter Greven – Your partner for rubber additives

Oleochemische Additive sind auch in der Gummiindustrie unverzichtbar.

Metallseifen und Dispersionen werden aufgrund ihrer hervorragenden Trenneigenschaften und der guten Kompatibilität mit dem Gummi als Trennmittel eingesetzt. Zusätzlich dienen sie als Vulkanisationshilfe und wirken als Gleitmittel. 

Neben den Metallseifen können auch spezielle Stearinsäuren, Glycerin oder Additiv-Mischungen als Verarbeitungshilfsmittel eingesetzt werden, um einen ungestörten Produktionsablauf zu gewährleisten.

Unsere wichtigsten Marken für die Gummiindustrie

LIGAFLUID® und LIGASTAR®

Einsatzbereiche

Unsere Additive werden in Gummi-Produkten wie

  • Styrene-Butadiene-Rubber (SBR)
  • Poly-Butadiene-Rupper (PBR)
  • Ethylen-Propylen-Dien-Monomer (EPDM)
  • Medizinische Gummi-Produkte (bspw. Blutbeutel, Infusionsschläuche)

eingesetzt.
 

Peter Greven – Your partner for paper additives

Bei der Anwendung unserer Produkte in der Papierindustrie unterscheiden wir grundsätzlich zwei Bereiche: Beschichtung von Papieren und Deinking.

Papierbeschichtung

Bei der Beschichtung von Papieren werden unsere Produkte als Streichfarbengleitmittel eingesetzt. Mit ihnen werden die Verarbeitungsvorgänge während und nach dem Streichen erleichtert. Dabei stellen insbesondere die hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten bei der Herstellung der gestrichenen Papiere und die Forderung nach einem möglichst störungsfreien Ablauf entsprechende Anforderungen an die eingesetzten Hilfsstoffe.

Die Papierbeschichtung wird vorwiegend mit Metallseifendispersionen durchgeführt. Daneben können auch Seifen eingesetzt werden.

Aufgrund der speziellen Anforderungen haben wir Produkte in unserem Portfolio, die mit Hinblick auf diese Anwendung weiterentwickelt wurden. Dadurch können unsere Produkte

  • die Verarbeitungsvorgänge während und nach dem Streichen erleichtern.
  • ein Kleben der Streichfarbe an der oberen Kalanderwalze verhindern.
  • bei Bedarf als Hydrophobierungsmittel eingesetzt werden und die Schaumentwicklung bremsen.
  • Glanz und Glätte der gestrichenen Papiere verbessern.

Unsere wichtigste Marke für die Papierbeschichtung

LIGAFLUID®

Einsatzbereiche

Unsere LIGAFLUID® Streichfarbengleitmittel können für die Produktion verschiedener gestrichener Papiere eingesetzt werden, darunter beispielsweise

  • Hochglanz- und Katalogpapiere
  • Thermopapiere
  • Lebensmittelpapiere.
     

Deinking

Da das Thema Recycling im Allgemeinen nach wie vor stark im Vordergrund steht und vorangetrieben wird ist auch die Gewinnung von Papierstoff aus Altpapier weiterhin von großer Bedeutung. Dabei sind in der Papierindustrie insbesondere die Schonung der Rohstoffquelle sowie die bestmögliche Minimierung der Umweltbelastung im Rahmen des Recyclings von hoher Wichtigkeit.

Deinking bezeichnet im Recyclingprozess von Altpapier den Prozessschritt, in dem die Druckfarbe aus den Papierfasern entfernt wird. Das hauptsächlich verwendete Verfahren hierzu wird Flotationsverfahren genannt. Die Additive, durch die die Druckfarbenlösung vom Papier realisiert wird, werden auch Sammlerchemikalien genannt.

Unsere Marke SERFAX® ist speziell auf den Deinkingprozess zugeschnitten und bietet Seifen, Fettsäuren und flüssige Produkte, die eine effiziente Druckfarbenentfernung bei optimalem Faserertrag gewährleisten. 

Unsere wichtigste Marke für die Papierbeschichtung

SERFAX®

Einsatzbereiche

Unsere SERFAX®-Produkte können generell im Rahmen des Flotationsdeinkings eingesetzt werden, unabhängig davon, ob im Rahmen des Recyclingprozesses zum Beispiel

  • Kopier- und Büropapier
  • Zeitungspapier
  • Magazinpapier
  • Wellpappe
  • Taschentücher

hergestellt wird/werden.
 

 

Auszug aus unserem Produktfinder

Gummi

Metallseifen

Calciumseifen

ProduktProduktbeschreibungFreie Fettsäure (%)Metallgehalt (%)Feuchte (%)Schmelzpunkt (°C)
LIGASTAR CA 860Calciumsalz einer technischen Stearinsäuremax. 0,86,5 - 6,9max. 3,0140 - 160

Zinkseifen

ProduktProduktbeschreibungFreie Fettsäure (%)Metallgehalt (%)Feuchte (%)Schmelzpunkt (°C)
LIGASTAR ZN 101Zinksalz einer technischen Stearinsäuremax. 1,010,5 - 11,0max. 0,5118 - 122
LIGASTAR ZN 104 FGZinksalz einer technischen Stearinsäure, max. 1,010,5 - 11,3max. 0,5118 - 122
LIGASTAR ZN 201Zinksalz einer technischen Stearinsäuremax. 1,010,5 - 11,0max. 0,5-
LIGASTAR ZN 202 RZinksalz einer technischen Stearinsäuremax. 1,010,4 - 10,9max. 0,5121 - 123
LIGASTAR ZN 101 CGRZinksalz einer technischen Stearinsäure0 - 1,010,5 - 11,00 - 0,5118 - 122
LIGASTAR ZN 201-V Zinksalz einer pflanzlichen Stearinsäuremax. 3,010,0 - 11,5-118 - 124

Fettsäuren und Glycerin

Fettsäuren

ProduktProduktbeschreibungSZ (mg KOH/g)VZ (mg KOH/g)JZ (gI2/100g)
LIGACID SG 10-12feste, gesättigte Monocarbonsäure195 - 207202 - 210max. 12

Dispersionen

Dispersionen

ProduktProduktbeschreibungpH-WertFeststoff (%)
LIGAFLUID CA 40Dispersion von Calciumstearatmax. 12,039 - 41
LIGAFLUID CA 50 FDispersion von Calciumstearat10,0 - 11,549 - 51
LIGAFLUID CA 50 FHDispersion von Calciumstearat11,0 - 11,549 - 51
LIGAFLUID 50-CWDispersion von Calciumstearat7,5 - 11,049 - 51
LIGAFLUID MG 25/NDispersion von Magnesiumstearat7,0 - 11,525 - 26
 

Papier

Metallseifen

Calciumseifen

ProduktProduktbeschreibungFreie Fettsäure (%)Metallgehalt (%)Feuchte (%)Schmelzpunkt (°C)
LIGASTAR CA 860Calciumsalz einer technischen Stearinsäuremax. 0,86,5 - 6,9max. 3,0140 - 160

Zinkseifen

ProduktProduktbeschreibungFreie Fettsäure (%)Metallgehalt (%)Feuchte (%)Schmelzpunkt (°C)
LIGASTAR ZN 101/6 Zinksalz einer technischen Stearinsäuremax. 1,010,5 - 11,3max. 0,5118 - 122
LIGASTAB ZN 70Zinksalz einer technischen Stearinsäure max. 1,5 10,4 - 11,2 max. 0,5 118 - 124

Fettsäuren und Glycerin

Fettsäuren

ProduktProduktbeschreibungSZ (mg KOH/g)VZ (mg KOH/g)JZ (gI2/100g)Freie Fettsäure (%)Feuchte (%)
LIGACID SG 3feste, gesättigte Monocarbonsäure195 - 205189 - 208max. 3
LIGACID SG 10-12feste, gesättigte Monocarbonsäure195 - 207202 - 210max. 12
LIGACID SG 23feste, gesättigte Monocarbonsäure204 - 210205 - 211max. 23
LIGANOL OSTSpezielle Fettsäure204 - 210205 - 211max. 23
SERFAX OSTFettsäure für Deinking200max. 35
SERFAX SG 3Fettsäure für Deinkingmax. 205max. 208max. 3
SERFAX SG 10-12Fettsäure für Deinkingmax. 211max. 212max. 12
SERFAX RFAFettsäure für Deinkingmin. 80max. 0,5

Alkaliseifen

Natriumseifen

ProduktProduktbeschreibungSZ (mg KOH/g)VZ (mg KOH/g)JZ (gI2/100g)Feuchte (%)Freie NaOH (%)
LIGANOL KT/VNatriumseife auf Basis spezieller Fettsäuren---
SERFAX MT 90Natriumseife für Deinkingmax. 11,0max. 0,4
SERFAX DBE Natriumseife für Deinkingmax. 11,0max. 0,4

Dispersionen

Dispersionen

ProduktProduktbeschreibungpH-WertFeststoff (%)
LIGAFLUID CA 40Dispersion von Calciumstearatmax. 12,039 - 41
LIGAFLUID CA 50 FDispersion von Calciumstearat10,0 - 11,549 - 51
LIGAFLUID CA 50 FHDispersion von Calciumstearat11,0 - 11,549 - 51
LIGAFLUID 50-CWDispersion von Calciumstearat7,5 - 11,049 - 51
LIGAFLUID AS 25Dispersion von Ammoniumstearat10,0 - 11,023 - 25
LIGAFLUID AS 30Dispersion von Ammoniumstearat10,3 - 10,829 - 31
LIGAFLUID AS 35Dispersion von Ammoniumstearat10,3 - 10,834 - 35
LIGAFLUID 30-AMWDispersion von Ammoniumstearatmax. 11,029 - 31
LIGAFLUID 40-ZWDispersion von Zinkstearat6,5 - 8,539 - 41
LIGAFLUID FS 25Dispersion von speziellen Monocarbonsäuren5,5 - 7,024 - 26
LIGAFLUID FS 30Dispersion von speziellen Monocarbonsäuren5,5 - 7,029 - 31
 

Unsere Papierbroschüre

Die Video-Funktion ist nur verfügbar, wenn im Cookie-Consent-Tool die Option 'Marketing' aktiviert wurde.

Nach dem Speichern laden Sie die Seite neu.